Flossrennen fällt vorerst ins Wasser

Angela Mueller, 10. Mai 2019, 08:30 Uhr
Das Wetter macht den Organisatoren des Flossrennens im Thurgau einen Strich durch die Rechnung. Sie müssen das Rennen auf nächsten Sonntag verschieben.

«Aufgrund des hohen Wasserstandes, des anhaltenden Regens und der tiefen Temperaturen wird das Flossrennen auf den Sonntag, 19. Mai, verschoben», heisst es auf der Internetseite des Mammut-Flossrennens.

Das Rennen auf der Sitter und der Thur wird dieses Jahr bereits zum 45. Mal durchgeführt, das Spektakel zieht jeweils zahlreiche Zuschauer nach Leutswil, Sitterdorf, Bischofszell oder Schönenberg.

Angela Mueller
Quelle: red.
veröffentlicht: 10. Mai 2019 08:30
aktualisiert: 10. Mai 2019 08:30