Anzeige
Romanshorn

Frau auf Fussgängerstreifen angefahren – schwer verletzt

13. November 2021, 22:08 Uhr
Eine 79-jährige Frau wurde am Samstagabend in Romanshorn von einem Auto erfasst und schwer verletzt. Sie musste in kritischem Zustand durch die Rega ins Spital geflogen werden.
Die Fussgängerin wurde beim Zusammenstoss schwer verletzt.
© Kapo TG

Die 79-jährige Frau wollte kurz vor 18.15 Uhr bei der Bushaltestelle Hueb die Kreuzlingerstrasse auf dem Fussgängerstreifen überqueren. Dabei wurde sie vom Auto eines 54-Jährigen erfasst, das in Richtung Huebzelgkreisel unterwegs war, schreibt die Kantonspolizei Thurgau.

Die Fussgängerin erlitt durch den Zusammenstoss schwere Verletzungen. Nach der Erstversorgung durch den Rettungsdienst musste sie durch die Rega in kritischem Zustand ins Spital geflogen werden.

Zur Spurensicherung wurde der Kriminaltechnische Dienst der Kantonspolizei Thurgau beigezogen. Während der Unfallaufnahme musste der betroffene Streckenabschnitt gesperrt werden. Die Feuerwehr erstellte eine Umleitung.

(red.)

Quelle: Kapo TG
veröffentlicht: 13. November 2021 22:08
aktualisiert: 13. November 2021 22:08