Busswil

Frontalkollision fordert fünf Verletzte – darunter drei Kinder

21. Mai 2022, 15:39 Uhr
In Busswil ist es am Samstagmittag zu einer Frontalkollision gekommen. Dabei wurden fünf Personen verletzt. eine davon schwer. Unter den Verletzten sind auch drei Kinder.
Fünf Personen mussten ins Spital gebracht werden.
© Kantonspolizei Thurgau

Am Samstag, kurz vor 12 Uhr, ist es in Busswil zu einer Frontalkollision zwischen einem Auto und einem Pick-Up gekommen. Dies teilt die Kantonspolizei Thurgau mit. 

Gemäss der Polizei war die 66-jähriger Fahrerin des Pick-Ups auf der Hubstrasse in Richtung Hauptstrasse unterwegs. Aus noch unbekannten Gründen geriet sie auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem entgegenkommenden Auto eines 35-Jährigen.

Die 66-Jährige wurde schwer verletzt und musste durch den Rettungsdienst ins Spital gebracht werden, heisst es weiter. Der Autofahrer und seine drei Kinder im Alter von 3, 4 und 7 Jahren wurden leicht verletzt und mussten ebenfalls ins Spital überführt werden.

Es entstand Sachschaden von einigen zehntausend Franken. Während der Unfallaufnahme musste der Verkehr einspurig geführt werden. Die genaue Unfallursache wird durch die Kantonspolizei Thurgau abgeklärt.

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 21. Mai 2022 15:39
aktualisiert: 21. Mai 2022 15:39
Anzeige