Grossaufgebot wegen Brandes in Bürglen

25. September 2018, 10:34 Uhr
BRK News
BRK News
In einer ehemaligen Kammgarn-Spinnerei in Bürglen im Kanton Thurgau ist ein Brand ausgebrochen. Die Feuerwehr stand am frühen Dienstagmorgen mit einem Grossaufgebot von rund 90 Personen im Einsatz.

Im ehemaligen Fabrikgebäude ist in der Nacht auf Dienstag ein Feuer ausgebrochen. Zwei Gebäudeteile wurden komplett zerstört. Die Feuerwehren Bürglen und Weinfelden standen mit rund 90 Personen im Einsatz. Weil das Gebäude an der Bahnlinie steht, wurden die Einsatzkräfte von einem SBB-Löschzug unterstützt. Wie die Kantonspolizei Thurgau mitteilte, konnten, dank des raschen Feuerwehreinsatzes, grössere Schäden in Grenzen gehalten werden.

Zwei Bauten des achtteiligen Fabrikgebäudes standen im Vollbrand. /(Kapo TG)
Zwei Bauten des achtteiligen Fabrikgebäudes standen im Vollbrand. /(Kapo TG)
© In Bürgeln brannte am 25. September ein Fabrikgelände.

Verletzte gab es keine. Der Gesamtschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf mehrere hunderttausend Franken.

Wer Angaben zum Brand machen kann oder Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten, sich beim Kantonspolizeiposten Weinfelden unter 058 345 25 00 zu melden.

Quelle: red./Kapo TG
veröffentlicht: 25. September 2018 05:57
aktualisiert: 25. September 2018 10:34