Halloween

Gruselclowns und blutende Skelette: So gruslig ist dieses Thurgauer Haus

Mauro Lorenz, 30. Oktober 2021, 10:03 Uhr
Warme Herbsttage, farbiges Laub am Boden und Halloween: Der Herbst bringt so viel Schönes mit sich. Aber eben auch Grusligeres. Wer das mag, ist bei Familie Ammann genau richtig. Jedes Jahr verwandelt sich ihr Einfamilienhaus in ein Gruselhaus.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: FM1Today

Wer dieser Tage mit dem Auto oder Velo auf der Unterdorfstrasse in Lommis unterwegs ist, hat es bestimmt schon gesehen, das Haus von Susi und Maxwell Ammann. Denn ganz anders als alle anderen Einfamilienhäuser ist ihr Gruselhaus reichlich mit Halloween-Kram dekoriert. Morgen Sonntag stehen die Türen für Halloween-Liebhaber ein letztes Mal offen. Aber Achtung, das ist nichts für schwache Nerven.

So geht Halloween in Lommis

Die Idee kam dem Pärchen im Europapark in Rust. «Wir gehen immer wieder dorthin, auch zur Halloween-Zeit, dann ist der Park immer so schön dekoriert», sagt Susi Ammann gegenüber FM1Today. Weil das Ehepaar kreativ und «bastelfreudig» ist, lag es für sie auf der Hand, Halloween genauso gut nach Lommis bringen zu können.

«Wir wollen jedes Jahr grösser werden»

Es ist nun schon das dritte Mal, dass die beiden ihr ganz eigenes Spukhaus der Öffentlichkeit präsentieren. Jeweils zwei Monate lang sind Susi und Maxwell Ammann mit Basteln beschäftigt, je zwei Tage dauert das Auf- und Abbauen der Dekoration. Auch bei den Nachbarn kommt das gut an. «Wir haben geniale Nachbarn, die mit uns mitgruseln und vorbeikommen. Deshalb trauen wir uns auch, jedes Jahr etwas mehr zu machen.» Etwas mehr machen bedeutet: «Wir wollen jedes Jahr neue Dinge ausstellen und grösser werden.»

In der Schweiz ist Halloween nicht jedermanns Sache und genau das gefällt Susi Ammann daran. «Nicht alle dekorieren ihr Haus – es ist aussergewöhnlich, dass wir es tun. Halloween gibt so viel her: Man kann viele tolle Szenerien aufbauen und gestalten, die einfach gut wirken.» Eine von Ammanns Lieblingsecken ist das Clown-Zelt. «Das ist dieses Jahr ganz neu.»

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 30. Oktober 2021 10:03
aktualisiert: 30. Oktober 2021 10:03
Anzeige