Zihlschlacht

Holzbeige und Gartenstühle brennen – war es Brandstiftung?

10. April 2022, 13:53 Uhr
Am frühen Sonntagmorgen wurde im Waldgebiet Horchetaal ein Feuer gemeldet. Die Feuerwehr konnte die brennende Holzbeige und die Gartenstühle rasch löschen. Brandstiftung wird nicht ausgeschlossen.
Beim Brand entstand Sachschaden.
© Kapo TG

Kurz vor 4.30 Uhr wurde das Feuer bemerkt. Eine Holzbeige und aufgehäufte Gartenstühle standen bei einem Waldstück in Flammen.

Die Feuerwehr Felsenholz konnte den Brand löschen, verletzt wurde niemand, es entstand Schaden von einigen hundert Franken.

Die Kantonspolizei Thurgau ermittelt nun, ob der Brand fahrlässig oder mutwillig verursacht worden ist. Spuren deuten darauf hin, dass zuvor Personen vor Ort waren. Die Polizei sucht Zeugen.

(red.)

Quelle: Kapo TG
veröffentlicht: 10. April 2022 13:53
aktualisiert: 10. April 2022 13:53
Anzeige