Matzingen

Hund auf der Strasse löst Kollision mit drei Verletzten aus

12. März 2020, 12:05 Uhr
Der Auffahrunfall geschah, weil ein Hund auf die offene Strasse lief.
© Kapo TG
Weil ein Hund plötzlich auf die Strasse lief, musste ein Mann am Mittwochabend eine Vollbremsung einleiten. Eine hinter ihm fahrende Frau konnte nicht rechtzeitig anhalten. Drei Autoinsassen wurden verletzt.

Der 57-jährige Autofahrer war von Wängi nach Matzingen unterwegs, als gegen 19.30 Uhr plötzlich ein Hund auf die Strasse lief. Der Mann musste deshalb offenbar eine Vollbremsung einleiten.

Hinter ihm fuhr eine 34-jährige Frau, sie konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten und es kam zu einer Kollision. Die Fahrerin sowie die Beifahrerin im vorderen Auto wurden verletzt und mit dem Rettungsdienst ins Spital gebracht. Der Fahrer des vorderen Autos wurde ebenfalls verletzt, er musste nicht ins Spital.

Der Hund war nach der Kollision nicht mehr auffindbar, wem er gehörte und woher der Hund kam, ist unbekannt. Er wurde beim Unfall nicht verletzt.

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 12. März 2020 12:05
aktualisiert: 12. März 2020 12:05