Leimbach TG

Im falschen Moment überholt – zwei Verletzte

10. November 2020, 09:28 Uhr
Werbung

Quelle: CH Media Video Unit / BRK News

In Leimbach kam es am Montagnachmittag zu einer Kollision zwischen zwei Autos. Die beiden Lenkerinnen wurden dabei leicht verletzt.

«Die Kollision ereignete sich am Montagnachmittag kurz nach 14 Uhr», sagt Daniel Meili, Mediensprecher der Kantonspolizei Thurgau auf Anfrage. Gemäss weiteren Angaben handelt es sich bei den Verunfallten um zwei Frauen. Diese wurden mit leichten Verletzungen ins Spital gebracht. In Leimbach kam es daher für kurze Zeit zu einer Strassensperrung von zweieinhalb Stunden.

Der Unfall hatte sich kurz vor 14 Uhr auf der Hauptstrasse abgespielt. Bevor ein Lastwagen links in Richtung Unterdorf einbiegen wollte, liess er einer 36-jährigen Autofahrerin den Vortritt beim Einbiegen in die Hauptstrasse. Weil aber eine 42-jährige Frau den Lastwagen überholte, kam es zur Kollision zwischen den beiden Personenwagen, teilt die Kantonspolizei Thurgau mit.

(red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 9. November 2020 20:46
aktualisiert: 10. November 2020 09:28