Thurgau

Jöö: Dreijähriger Bub übergibt Nuggi der Polizei

4. September 2019, 18:07 Uhr
190904_polizei_nuggi
In diesem Päckli befand sich der Nuggi.
© Facebook/Kantonspolizei Thurgau
Wer seinen Kindern den Nuggi abtrainieren will, muss kreativ werden: Ein Thurgauer Vater ist mit seinem Sohn zum Polizeiposten gegangen, damit dieser seinen Schnuller abgeben kann.

Herziger Besuch auf dem Müllheimer Polizeiposten: Ein dreijähriger Bub kam am Dienstag mit seinem Papi vorbei, um ein grosses Kapitel seiner Kindheit zu schliessen – er gab seinen Nuggi ab. Und zwar so gut wie freiwillig: «Der Dreijährige war bereit, seinen geliebten Nuggi loszulassen. Das aber nur unter Bedingung, dass er ihn einem echten Polizisten übergeben darf», heisst es in einem Facebook-Beitrag der Thurgauer Kantonspolizei. 

«Natürlich haben wir sehr gerne mitgemacht», schreibt die Polizei. Im Gegenzug zum Nuggi habe der tapfere Bub ein kleines Geschenk erhalten. Der Schnuller werde «auf direktem Dienstweg an die Nuggifee weitergeleitet». 

Nuggifee, Nuggibaum oder einfach weggenommen: Wie habt ihr euren Kindern den Nuggi abgewöhnt? Hinterlasst uns einen Kommentar oder eine Whatsapp-Nachricht

(lag)

 

Quelle: Kapo TG
veröffentlicht: 4. September 2019 18:07
aktualisiert: 4. September 2019 18:07