Keine Züge zwischen Frauenfeld und Weinfelden

Leila Akbarzada, 2. August 2017, 18:40 Uhr
Zwischen Frauenfeld und Weinfelden fallen die Züge aus. (Symbolbild)
Zwischen Frauenfeld und Weinfelden fallen die Züge aus. (Symbolbild)
© KEYSTONE/Gaëtan Bally
Zugreisende im Thurgau aufgepasst: Weil die Fahrleitungen erneuert werden, fallen vom 29. Juli bis zum 6. August alle Züge zwischen Frauenfeld und Weinfelden aus. Das teilen die SBB mit. Es verkehren Bahnersatzbusse.

Etwas über eine Woche dauert die Totalsperre zwischen Weinfelden und Frauenfeld an. Die Sperre während der Ferien erlaubt den SBB, die Bauarbeiten schneller und mit effizienterem Einsatz von Mitarbeitenden und Maschinen auszuführen, als wenn die Arbeiten in den nächtlichen Betriebspausen durchgeführt würden, schreiben die SBB in einer Mitteilung.

In der Zeit vom 29. Juli bis zum 6. August befahren Bahnersatzbusse von PostAuto folgende Strecken:

Abschnitt Frauenfeld–Weinfelden mit Halt an allen Stationen
Abschnitt Frauenfeld–Weinfelden ohne Halt

Abschnitt Frauenfeld–Kreuzlingen ohne Halt

Ein Beispiel: Die 600 Passagiere des Intercitys um 6.59 Uhr ab Weinfelden werden in sechs Gelenkbussen nach Frauenfeld transportiert. Während der Sperrung sind insgesamt 22 Busse und über 30 Fahrerinnen und Fahrer im Einsatz.

Die Reisezeit verlängert sich um bis zu 30 Minuten. Wer eine entsprechende Verbindung nutzt, sollte diese im Online-Fahrplan (www.sbb.ch/fahrplan) prüfen. Bei Fragen steht der Rail Service unter der Nummer 0900 300 300 (CHF 1.19/Min.) zur Verfügung. An den Bahnhöfen Frauenfeld, Weinfelden und Kreuzlingen helfen Kundenlenker der SBB beim Umsteigen und bei Fragen weiter.

Werbung

Leila Akbarzada
Quelle: red.
veröffentlicht: 27. Juli 2017 19:34
aktualisiert: 2. August 2017 18:40