Münchwilen

Kerze löst Wohnungsbrand aus

20. Dezember 2019, 11:32 Uhr
Beim Brand wurde niemand verletzt.
© Kapo TG
In einem Mehrfamilienhaus in Münchwilen hat das Erdgeschoss gebrannt. Die Feuerwehr hatte den Brand schnell unter Kontrolle, es entstand Sachschaden von rund 100'000 Franken.

Zuerst hat am Donnerstagnachmittag nur der Sitzplatz einer Erdgeschosswohnung an der Eschlikonerstrasse gebrannt. Als die Einsatzkräfte der Kantonspolizei Thurgau und der Feuerwehr Münchwilen eintrafen, hatten die Flammen bereits auf die Wohnung übergegriffen. Der Brand konnte jedoch schnell unter Kontrolle gebracht und gelöscht werden. Verletzt wurde niemand. 

Gemäss ersten Erkenntnissen dürfte das Feuer durch eine unbeaufsichtigte Kerze verursacht worden sein. Wie die Kantonspolizei Thurgau mitteilt, beträgt der Sachschaden rund 100'000 Franken. 

(red.)

Quelle: Kapo TG
veröffentlicht: 20. Dezember 2019 11:35
aktualisiert: 20. Dezember 2019 11:32