Weinfelden

Mann bei Raubversuch in Weinfelden verprügelt

17. Oktober 2019, 16:03 Uhr
2057562060
Der Mann wurde am Bahnhof Weinfelden attackiert.
© St.Galler Tagblatt/Archiv
In der Nacht auf Donnerstag ist beim Bahnhof Weinfelden ein 33-jähriger Mann von zwei Personen angegriffen worden. Die Kantonspolizei Thurgau sucht Zeugen.

Der 33-Jährige stieg um etwa 1 Uhr beim Bahnhof Weinfelden aus dem Zug und wartete in der Nähe der Taxi-Standplätze. Dabei wurde er von einem Mann angesprochen und aufgefordert, sein Portemonnaie herauszugeben. Anschliessend schlug der Unbekannte zusammen mit einem zweiten Mann auf den 33-Jährigen ein.

Als eine andere Person von der anderen Strassenseite rufte, flüchteten die beiden Angreifer ohne Beute. Das Opfer wurde verletzt und musste zum Arzt gehen.

Die beiden Angreifer sind etwa 1,75 Meter gross, einer trug eine schwarzte Jeansjacke. Die Kantonspolizei Thurgau sucht Zeugen, insbesondere die Person, die interveniert hat.

(red.)

Quelle: Kapo TG
veröffentlicht: 17. Oktober 2019 16:11
aktualisiert: 17. Oktober 2019 16:03