Weinfelden

Mann überfällt Tankstellenshop und bedroht Angestellte

5. Juli 2022, 17:41 Uhr
Ein Unbekannter hat am Dienstag den Coop-Tankstellenshop in Weinfelden überfallen. Die Kantonspolizei Thurgau sucht Zeugen.
Der Täter ergriff nach dem Überfall zu Fuss die Flucht.
© Kapo TG

«Der Täter betrat kurz vor 13.45 Uhr am Dienstag den Coop-Tankstellenshop an der Fichtenstrasse, bedrohte die alleine anwesende Angestellte mit einer Faustfeuerwaffe und forderte Bargeld», sagt Daniel Meili, Mediensprecher der Kantonspolizei Thurgau auf Anfrage von FM1Today. Wenig später flüchtete er mit dem Deliktsgut zu Fuss in Richtung Zentrum.

Um welche Art von Waffe es sich handelte und in welcher Höhe das Deliktsgut liegt, wird aktuell noch abgeklärt.

Die Angestellte blieb körperlich unverletzt. Eine sofort eingeleitete Fahndung der Kantonspolizei Thurgau verlief bisher ergebnislos. Der Kriminaltechnische Dienst der Kantonspolizei Thurgau sicherte vor Ort die Spuren, die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Der Täter wird als 40 bis 50 Jahre alt, circa 180 Zentimeter gross und schlank beschrieben. Er trug eine dunkle Mütze, ein farbiges T-Shirt mit Muster, kurze Sporthosen sowie einen dunklen Rucksack. Wer angaben zum Täter machen kann, soll sich bei der Kantonspolizei Thurgau melden.

(red.)

Quelle: Kapo TG
veröffentlicht: 5. Juli 2022 17:27
aktualisiert: 5. Juli 2022 17:41
Anzeige