Beschäftigung

Mehr Thurgauer Arbeitsplätze im Dienstleistungssektor

2. September 2020, 16:18 Uhr
Der industrielle und gewerbliche Sektor ist im Kanton Thurgau besonders stark vertreten. (Symbolbild)
© KEYSTONE/CHRISTIAN BEUTLER
Im Dienstleistungssektor sind im Kanton Thurgau in den letzten Jahren am meisten Arbeitsplätze entstanden. Der Anteil liegt inzwischen bei knapp 60 Prozent der Beschäftigten. Für die ganze Schweiz sind es 73 Prozent.

Der Trend hin zur Dienstleistungswirtschaft setze sich fort, teilte die Dienststelle für Statistik des Kantons Thurgau am Mittwoch mit. Von 2011 bis 2018 kamen in diesem Sektor rund 9500 Stellen dazu.

Im industriellen und gewerblichen Sektor, der im Thurgau überdurchschnittlich vertreten sei, habe die Zahl der Beschäftigten im gleichen Zeitraum um gut 700 Personen zugenommen.

Räumlich entstanden die meisten Arbeitsplätze in Frauenfeld, gefolgt von Weinfelden, Tägerwilen und Sirnach. Von den rund 18'150 Unternehmen im privaten Sektor mit Sitz im Thurgau sind 90 Prozent Kleinstbetriebe mit weniger als zehn Beschäftigten, so ein weiteres Ergebnis der statistischen Auswertung.

Quelle: sda
veröffentlicht: 2. September 2020 16:18
aktualisiert: 2. September 2020 16:18