Mehrere Verletzte nach Unfall an Kreuzung

Noémie Bont, 18. Februar 2019, 16:03 Uhr
An einer sich kreuzenden Strasse im thurgauischen Kümmertshausen kam es heute Vormittag zu einem schweren Autounfall. Mehrere Personen wurden verletzt, darunter ein 84-Jähriger Mann.

Auf einer Nebenstrasse in Kümmertshausen kam es an einer Kreuzung an der Kreuzlingerstrasse zu einer gröberen Kollision. Involviert waren ein 84-jähriger Autofahrer und eine 34-,ährige vortrittsberechtigte Autolenkerin mit ihrer Mitfahrerin. «Der 84-Jährige wollte kurz vor 9 Uhr nach Sommeri fahren und die Kreuzlingerstrasse überqueren. Aus noch ungeklärten Gründen kam es dann an einer Kreuzung zu einer Kollision mit einer Autofahrerin, die Richtung Amriswil fuhr», sagt Daniel Meili von der Kantonspolizei Thurgau.

84-Jähriger ist schwer verletzt

Alle drei involvierten Personen wurden beim Autounfall verletzt. Am schwersten verletzt hat sich der 84-jährige Autofahrer. «Die Feuerwehr musste ihn aus dem Auto bergen. Die Rega brachte ihn dann schwer verletzt in das Spital», sagt Meili. Die restlichen zwei involvierten Personen mussten ebenfalls ins Spital gebracht werden. Während der Unfallaufnahme war die Strecke während vier Stunden gesperrt.

Zeugen gesucht

Einige Fragen zum Unfallhergang sind noch offen. Deshalb ist die Kantonspolizei Thurgau auf der Suche nach Zeugen. Dies gilt insbesondere für einen Lieferwagenfahrer, der kurz vor dem Unfall die Stelle passiert hat, sowie einen Mercedes-Fahrer, der sich in der Anfangsphase um die Verletzten gekümmert hat.

Noémie Bont
Quelle: bon
veröffentlicht: 18. Februar 2019 12:26
aktualisiert: 18. Februar 2019 16:03