Mettendorf

Mit 175 km/h unterwegs: Raser im Thurgau erwischt

20. September 2022, 10:31 Uhr
Bei einer Geschwindigkeitskontrolle bei Mettendorf ist ein Autofahrer erwischt worden, der ausserorts zuerst mit 137 km/h und auf dem Rückweg mit 175 km/h unterwegs war. Der Führerausweis des 39-jährigen Schweizers wurde eingezogen.
Die Thurgauer Kantonspolizei hat einen Raser erwischt, der ausserorts über 90 km/h zu schnell fuhr. (Symbolbild)
© KEYSTONE/CHRISTIAN MERZ

Am 18. Juni hat die Polizei auf der Hauptstrasse zwischen Mettendorf und Felben-Wellhausen eine Verkehrsüberwachung durchgeführt. Ein Autofahrer war dort mit 137 km/h ausserorts unterwegs. Kurz darauf sei er mit einer Geschwindigkeit von 175 km/h den Weg zurückgefahren, teilte die Thurgauer Kantonspolizei am Dienstag mit

Dabei habe er die Höchstgeschwindigkeit um 95 Stundenkilometer überschritten. Dies entspreche einem Raserdelikt. Ermittlungen führten schliesslich zu einem 39-jährigen Schweizer aus dem Kanton Thurgau.

Quelle: sda
veröffentlicht: 20. September 2022 10:31
aktualisiert: 20. September 2022 10:31
Anzeige