Mit der Seifenkiste im Schlepptau

René Rödiger, 8. Oktober 2018, 12:01 Uhr
Der Vater hatte den Zehnjährigen auf der Seifenkiste im Schlepptau.
© Kapo TG
Der Kantonspolizei Thurgau bot sich am Wochenende ein ungewöhnliches Bild: Ein Vater zog mit seinem Auto den Sohn in der Seifenkiste durch Weinfelden.

«Wer öfters auf den Strassen unterwegs ist, weiss, dass man da immer wieder allerhand kuriose Sachen zu Gesicht bekommt», schreibt die Kantonspolizei Thurgau. Aber so kurios wie dieses Duo hat wohl auch die Kantonspolizei schon lange nicht mehr gesehen.

Ein Vater wollte die Seifenkiste seines Sohnes von A nach B bringen. Dafür hängte er sie ans Auto und zog die Seifenkiste - mit zehnjährigem Sohn am Steuer - durch Weinfelden. «Auch wenn das witzig aussehen mag: Diese Schleppaktion ist nicht nur verboten sondern auch sehr gefährlich und kann für den jungen Piloten unschön enden», sagt die Polizei.

René Rödiger
Quelle: Kapo TG/red.
veröffentlicht: 8. Oktober 2018 12:00
aktualisiert: 8. Oktober 2018 12:01