Anzeige
Kradolf/Bischofszell

Nach Unfall: 22-jähriger Töfffahrer erliegt seinen schweren Verletzungen

15. Juni 2021, 16:25 Uhr
Zwischen Kradolf und Bischofszell ist es am Dienstag zu einem schweren Unfall gekommen. Ein 22-jähriger Töfffahrer wurde dabei tödlich verletzt. Der Bahnverkehr musste für mehrere Stunden unterbrochen werden, auch die Strasse war stundenlang gesperrt.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: FM1Today

«Der 22-jährige Töfffahrer überholte kurz vor einer Rechtskurve ein vorausfahrendes Fahrzeug und prallte in ein entgegenkommendes Auto», sagt Claudia Brunner, Mediensprecherin der Kantonspolizei Thurgau. Der Töfffahrer verstarb noch auf der Unfallstelle. Der 78-jährige Autofahrer blieb unverletzt. Laut Brunner ereignete sich der Unfall am Dienstagmorgen um kurz vor 8.45 Uhr zwischen Kradolf und Bischofszell.

Das Auto kam nach der Kollision von der Strasse ab und blieb auf dem Bahntrassee stehen: «Die Bahnlinie musste gesperrt werden. Es waren Ersatzbusse im Einsatz.» Auch der betroffene Streckenabschnitt wurde vorübergehend gesperrt. Die Feuerwehr richtete eine grossräumige Umleitung ein. Der Kriminaltechnische Dienst der Kantonspolizei Thurgau sicherte vor Ort die Spuren. Er bittet Zeuginnen und Zeugen um Mithilfe bei den Ermittlungen.

(red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 15. Juni 2021 09:40
aktualisiert: 15. Juni 2021 16:25