Openair Frauenfeld in den Startlöchern

Vanessa Kobelt, 4. Juli 2018, 12:53 Uhr
Die nächsten Tage geht das grösste Hip-Hop-Festival Europas über die Bühne. Einpacken sollte man für das Openair Frauenfeld sowohl Sonnencreme als auch Gummistiefel. Nicht packen müssen Action Bronson und Capital Bra - sie haben abgesagt.

Das OpenAir St.Gallen ist passé und schon geht es weiter mit dem nächsten Highlight: Das Openair Frauenfeld! Vom Donnerstag, 5. Juli, bis am Samstag, 8. Juli, steht der Thurgau im Zeichen von Hip-Hop. Die ersten Openair-Gänger haben ihre Nacht bereits vor dem Eingang verbracht, sagt Mediensprecher Joachim Bodmer. «Gut 50 Leute sind in der Nacht angereist und haben vor dem Tor geschlafen.»

Letzte Soundchecks

Der Platz vor dem Eingang wird sich heute erfahrungsgemäss rasch füllen, um 16 Uhr öffnen offiziell die Türen und die Besucher dürfen das Gelände stürmen. Bis dahin haben die Verantwortlichen aber noch alle Hände voll zu tun. «Es sind vor allem kleine Dinge, die noch erledigt werden müssen», erklärt Bodmer. «Die Bühne wird eingeleuchtet, Soundchecks werden gemacht und natürlich werden die Kühlschränke mit Getränken gefüllt.» Grundsätzlich sei man aber ready und die Party könne beginnen.

Ich packe in meinen Koffer...

Wer den Rucksack (oder doch Koffer – am Openair Frauenfeld sieht man ja so einges) fürs Openair noch nicht gepackt hat, sollte laut Joachim Bodmer vor allem zwei Dinge nicht vergessen: warme Kleider und Gummistiefel. «Die Tage werden zwar sicher warm, in der Nacht wird es aber vermutlich abkühlen, da muss man sich schon gut einpacken. Im Gegensatz zum Vorjahr dürfte es auch mal regnen, Gummistiefel sind bestimmt nicht fehl am Platz.» Auch die Sonne soll immer mal wieder vom Himmel lachen. Ob Gangsta oder nicht, Sonnencreme sollte unbedingt mit ins Gepäck.

Auch unsere Kollegen von Meteonews bestätigen die Prognosen.
Auch unsere Kollegen von Meteonews bestätigen die Prognosen.

Die Organisatoren sind auf das wechselhafte Wetter eingestellt. «Es sind Schnitzel-Böden gelegt. Grundsätzlich rechnen wir aber nicht mit so grossen Regenmengen, dass es Probleme geben könnte.»

Glückliche Gesichter

Alles in allem steht dem Openair Frauenfeld nichts mehr im Weg. Das Festival, welches dieses Jahr mit Rapper Eminem trumpft, kann losgehen, findet Joachim Bodmer. «Wir erhoffen uns ein friedliches, gutes Festival, ohne grosse Zwischenfälle. Am besten mit vielen glücklichen, lachenden Gesichtern.»

Absage eines Rap-Stars: Laut den Veranstaltern muss Action Bronson seine ganze Europatour streichen. Er habe einen gerissenen Meniskus. Auch Capital Bra hat kurzfristig abgesagt - «aus unvorhersehbaren Gründen». Für beide Acts werde ein Ersatz gesucht.
Vanessa Kobelt
Quelle: kov
veröffentlicht: 4. Juli 2018 11:01
aktualisiert: 4. Juli 2018 12:53