Arbon

Rohbau eines Mehrfamilienhauses in Brand

25. Juli 2022, 17:45 Uhr
In Arbon hat am frühen Montagabend ein Rohbau eines Mehrfamilienhauses gebrannt. Mehrere FM1Today-Leserinnen und -Leser haben eine schwarze Rauchwolke über der Gemeinde beobachtet. Ein Arbeiter musste mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Spital gebracht werden.

Schwarzer Rauch stieg nach 16.30 Uhr über Arbon auf. Grund war ein Brand im Dachstock eines Rohbaus, wie die Kantonspolizei Thurgau auf Anfrage von FM1Today bestätigt. Das Feuer konnte mittlerweile bereits gelöscht werden.

Ein Arbeiter musste mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Spital gebracht. Weshalb es zum Brand kam, ist noch unklar. Auch der Sachschaden kann noch nicht beziffert werden. Die Seestrasse in Arbon musste wegen des Brandes für kurze Zeit gesperrt werden.

(red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 25. Juli 2022 17:40
aktualisiert: 25. Juli 2022 17:45
Anzeige