Anzeige
Schlattingen

Roter VW Käfer ging in Flammen auf

1. Oktober 2021, 09:48 Uhr
Schade um den Oldtimer: Bei einem Autobrand in Schlattingen wurde am Donnerstagabend ein VW Käfer stark beschädigt, verletzt wurde niemand.
Verletzt wurde beim Autobrand in Schlattingen niemand.
© Kapo TG

Eine 28-jährige Autolenkerin fuhr kurz vor 20 Uhr auf der Hauptstrasse in Richtung Stammheim. Während der Fahrt bemerkte sie, dass im Heck des Fahrzeugs ein Feuer ausgebrochen war. Die Feuerwehr Diessenhofen war rasch vor Ort und löschte den Brand, verletzt wurde niemand, wie die Kantonspolizei Thurgau mitteilt.

Als Brandursache beim Oldtimer VW Käfer steht gemäss den Abklärungen des Brandermittlungsdienstes der Kantonspolizei Thurgau ein technischer Defekt im Vordergrund.

(red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 1. Oktober 2021 09:48
aktualisiert: 1. Oktober 2021 09:48