Anzeige
Schönholzerswilen

Scheune in Brand – 100 Feuerwehrleute bekämpfen Flammen

24. November 2020, 09:37 Uhr
Im thurgauischen Schönholzerswilen ist in der Nacht auf Dienstag eine Scheune abgebrannt. Es wurde niemand verletzt.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: CH Media Video Unit / BRK News

Rund 100 Einsatzkräfte der Feuerwehren am Nollen und Weinfelden rückten am späten Montagabend nach Schönholzerswilen aus. Kurz nach 23 Uhr war bei der Notrufzentrale die Meldung eingegangen, dass in einer Scheune eines Landwirtschaftsbetriebs ein Feuer ausgebrochen sei.

Die Feuerwehrleute konnten verhindern, dass das Feuer auf nahestehende Gebäude übergreift. Wie die Thurgauer Kantonspolizei mitteilt, wurde niemand verletzt. Der Sachschaden am Gebäude und den eingestellten Maschinen kann noch nicht beziffert werden.

Die Brandursache wird nun untersucht: Der Brandermittlungsdienst und der kriminaltechnische Dienst der Kapo Thurgau arbeiten hierfür mit einem Elektroinspektor zusammen.

(red.)

Quelle: Kapo TG
veröffentlicht: 24. November 2020 09:29
aktualisiert: 24. November 2020 09:37