Anzeige

Sekundenschlaf: Frau kracht in Leitplanke

Laurien Gschwend, 1. Mai 2019, 10:28 Uhr
Die Autofahrerin blieb trotz Aufpralls unverletzt.
© Kapo TG
Eine 19-jährige Autofahrerin ist am Dienstagabend auf der Autobahn A1 bei Wängi eingeschlafen. Sie verlor die Herrschaft über ihr Fahrzeug – dieses prallte in die Mittelleitplanke.

Auf der Autobahn A1 in Fahrtrichtung St.Gallen kam es am Dienstag kurz vor 18.45 Uhr zu einem Selbstunfall: Das Auto einer 19-jährigen Frau kollidierte auf der Höhe Wängi mit der Mittelleitplanke. Gegenüber der Kantonspolizei Thurgau gab die Fahrerin an, während der Fahrt kurz eingenickt zu sein.

Das Auto kam auf der Überholspur zum Stillstand. Die 19-Jährige hatte Glück im Unglück, sie blieb unverletzt. Am Auto entstand Sachschaden in der Höhe mehrerer tausend Franken.

Laurien Gschwend
Quelle: Kapo TG/red.
veröffentlicht: 1. Mai 2019 10:27
aktualisiert: 1. Mai 2019 10:28