Hochwasser

Sitter führt im Kanton Thurgau Hochwasser – Warnung von Alertswiss

7. Juni 2022, 08:07 Uhr
Nach erneuten kräftigen Regenfällen führt die Sitter im Kanton Thurgau Hochwasser. Alertswiss hat eine entsprechende Warnung herausgegeben, wie in der nationalen Alarm-App am frühen Dienstagmorgen zu lesen war.
Die Sitter im Kanton Thurgau führt derzeit Hochwasser. Alertswiss hat eine entsprechende Warnung herausgegeben. (Archivbild)
© KEYSTONE/KANTONSPOLIZEI ST. GALLEN

Vom Hochwasser betroffen ist die Sitter zwischen Häggenschwil und Bischofszell, wie die entsprechende Karte von Alertswiss zeigt. Die Alarmzentrale ruft dazu auf, das betroffene Gebiet sofort zu verlassen respektive den Flussabschnitt in der betroffenen Region zu meiden.

Das Hochwasser der Sitter dürfte auf Regenfällen zurückgehen, die in den letzten Stunden in den Kantonen Thurgau und St.Gallen gefallen sind, wie dem Niederschlagsradar von MeteoSwiss zu entnehmen ist. Über Pfingsten hatten es zudem schweizweit heftige Gewitter gegeben.

Ein Sprecher der Kantonspolizei Thurgau teilte diese Einschätzung auf Anfrage. Er weist darauf hin, dass Alertswiss früh warne, wenn es Probleme mit Hochwasser oder sonstige Gefahrenquellen gebe.

Quelle: sda
veröffentlicht: 7. Juni 2022 05:49
aktualisiert: 7. Juni 2022 08:07
Anzeige