Arbon

Sporthalle wird während einer Woche zum Feriencamp

Fabienne Engbers, 20. Juni 2020, 10:41 Uhr
In den Sommerferien können sich Primarschüler und -schülerinnen in der Turnhalle austoben.
© Keystone/Gaetan Bally
Tschutten, Affenfangis oder Völkerball: Während einer Woche in den Sommerferien kann man sich in der Turnhalle in Arbon so richtig austoben. Eine Stiftung öffnet die Bergli-Halle für Primarschüler, um ihnen Programm für die Ferien zu bieten.

Nicht nur in der Turnhalle werden die Kinder unterhalten, auf dem Programm stehen auch Aktivitäten, die von örtlichen Vereinen durchgeführt werden, wie Kanufahren oder ein Besuch bei der Feuerwehr. «In der Turnhalle werden Spiele gespielt oder eine Schnitzeljagd gemacht», sagt Projektmanagerin Lena Kopp.

Bis zu 50 Kinder dabei

Vom 20. bis zum 24. Juli können die Primarschulkinder der Schulgemeinde Arbon in der Bergli-Turnhalle herumtoben. Die Stiftung IdéeSport bietet mit «MoveYourSummer» eine Woche Sportprogramm in der Turnhalle und auf dem Sportplatz, für die Teilnehmenden ist das Angebot kostenlos. Maximal 50 Kinder können sich anmelden. So sollen auch Familien mit einem beschränkten Ferienbudget erreicht werden.

Die Angebote werden von Erwachsenen und Jugendcoaches geleitet, gefördert wird das Projekt vom Kanton Thurgau, der Stadt Arbon und Geldgebern der organisierenden Stiftung IdéeSport.

Idee wird behalten

Das Projekt wurde aufgrund der Coronakrise aus dem Boden gestampft. «Wir hatten die Idee schon länger, nun haben wir sie umgesetzt», sagt Lena Kopp. Das Interesse der Gemeinden war gross, 40 Gemeinden haben sich für die Durchfühurng beworben, schweizweit werden 13 Projekte umgesetzt.

Die anderen Gemeinden erhalten aber vermutlich nochmals eine Chance, das erarbeitete Konzept soll weitergeführt werden und möglicherweise schon im Herbst an anderen Standorten umgesetzt werden.

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 20. Juni 2020 10:41
aktualisiert: 20. Juni 2020 10:41