Anzeige
Kreuzlingen

Thurgauer Polizei schnappt Telefonbetrüger

22. November 2021, 11:23 Uhr
Eine Seniorin in Kreuzlingen hat richtig reagiert und ist nicht auf einen Telefonbetrüger reingefallen. Sie hat die Polizei informiert. Diese konnte einen Mann festnehmen.
Die Frau fiel nicht auf den Betrug rein. (Symbolbild)
© KEYSTONE/DPA/ROLAND WEIHRAUCH

Die 82-jährige Frau erhielt einen Anruf von einer Frau, die sich als Verwandte ausgab. Sie sagte, dass der Sohn der Frau einen Unfall verursacht habe und eine Person verstorben sei. Damit der Sohn aus der Haft entlassen werde, sei eine Kaution von mehreren zehntausend Franken nötig. Sie werde das Geld bei ihr zu Hause abholen lassen.

Die Seniorin tat so, als ob sie auf den Betrug reinfallen würde – und informierte anschliessend die Kantonspolizei Thurgau. Die Einsatzkräfte konnten kurz nach Mittag den Geldabholer, einen 42-jährigen Türken, festnehmen. Die Staatsanwaltschaft klärt nun ab, ob der Mann ebenfalls von den Betrügern reingelegt wurde und unter einem falschen Vorwand ausgenutzt worden ist.

(red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 22. November 2021 11:23
aktualisiert: 22. November 2021 11:23