Ellighausen

Tödlich verunfallter Velofahrer war erst 15-jährig

11. Dezember 2019, 19:52 Uhr
Beim Unfall bei Kreuzlingen wurde ein 15-jähriger Velofahrer getötet.
© Kapo TG
Ein 15-jähriger Velofahrer ist am Mittwochmittag bei einem Unfall in Ellighausen unter einem Auto eingeklemmt worden. Dabei erlitt er tödliche Verletzungen. Die 27-jährige Autofahrerin wurde zur Kontrolle ins Spital gebracht.

Der jugendliche Velofahrer bog am Mittwoch kurz nach 12 Uhr in Ellighausen vom Höhenweg in die Greestrasse ein. Wie die Kantonspolizei Thurgau mitteilt, kam es dabei zur Kollision mit einem Auto, das von Neuwilen in Richtung Ellighausen unterwegs war. 

Der Velofahrer wurde beim Crash unter dem Auto eingeklemmt. Einsatzkräfte der Feuerwehr Kreuzlingen mussten das Fahrzeug zur Seite kippen, um den Teenager zu befreien. Trotz der medizinischen Versorgung durch den Rettungsdienst, den Notarzt sowie einer Rega-Besatzung verstarb der Schweizer noch auf der Unfallstelle. Die 27-jährige Autofahrerin wurde vom Rettungsdienst ins Spital gebracht.

Werbung

Quelle: CH Media Video Unit / BRK News

Der kriminaltechnische Dienst der Kapo Thurgau wurde zur Spurensicherung und Klärung der Unfallursache aufgeboten. Während der Unfallaufnahme wurde die Strasse gesperrt. Die Feuerwehr leitete den Verkehr um. 

(red.)

Quelle: Kapo TG
veröffentlicht: 11. Dezember 2019 15:18
aktualisiert: 11. Dezember 2019 19:52