Unfall mit drei Verletzten in Frauenfeld

Laurien Gschwend, 19. Juni 2019, 19:50 Uhr
Ausgangs Frauenfeld auf der Strecke zwischen der Thurgauer Kantonshauptstadt und Matzingen sind am Mittwochabend drei Autos ineinander gekracht. Drei Personen wurden verletzt.

Die Kantonspolizei Thurgau, der Rettungsdienst und die Feuerwehr sind am Mittwochabend kurz nach 17.30 Uhr zu einem heftigen Unfall auf der Hauptstrasse zwischen Frauenfeld und Matzingen ausgerückt. «Es handelte es sich um eine Kollision zwischen drei Autos. Nach einer seitlichen Frontalkollision zwischen zwei Autos konnte jemand Nachfolgendes nicht mehr bremsen. Drei Personen wurden dabei verletzt», sagt Matthias Graf, Mediensprecher der Thurgauer Kantonspolizei. Nach bisherigen Erkenntnissen seien die Verletzungen eher leichter Natur.

Während der Bergungsarbeiten sperrte die Feuerwehr den Bereich um den Unfallort ab. Nach 19 Uhr wurde die Strasse wieder für den Verkehr freigegeben.

Laurien Gschwend
Quelle: red.
veröffentlicht: 19. Juni 2019 19:37
aktualisiert: 19. Juni 2019 19:50