Thurgau

Velofahrer mit 3,2 Promille gestürzt und leicht verletzt

11. Juli 2020, 16:16 Uhr
Die Kantonspolizei Thurgau hat einen leicht verletzten Velofahrer aufgefunden. Eine Atemalkoholprobe bei dem 52-jährigen Deutschen ergab einen Wert von 1,6 mg/l. (Symbolbild)
© KEYSTONE/CHRISTIAN BEUTLER
Die Kantonspolizei Thurgau hat am Samstagmorgen in Arbon einen leicht verletzten Velofahrer aufgefunden. Eine Atemalkoholprobe bei dem 52-jährigen Deutschen ergab einen Wert von 1,6 mg/l. Das entspricht nach früherer Messung rund 3,2 Promille Blutalkoholgehalt.

Der Leichtverletzte sei vom Rettungsdienst vor Ort versorgt worden, teilte die Kantonspolizei Thurgau mit. Warum der Mann stürzte und ob Dritte in den Unfall involviert waren, ist Gegenstand von Untersuchungen. Die Polizei sucht Zeugen.

Quelle: sda
veröffentlicht: 11. Juli 2020 16:16
aktualisiert: 11. Juli 2020 16:16