Ermatingen

Velofahrer nach Kollision mit Auto mittelschwer verletzt

12. Juli 2020, 15:17 Uhr
Bei der Kollision wurde der Velofahrer mittelschwer verletzt und musste durch den Rettungsdienst ins Spital gebracht werden. (Symbolbild)
© iStock
Bei der Kollision mit einem Auto wurde am Sonntag in Ermatingen ein Velofahrer verletzt. Der 59-Jährige musste durch den Rettungsdienst ins Spital gebracht werden.

Eine 67-jährige Autofahrerin war am Sonntagmittag auf der Hauptstrasse in Richtung Steckborn unterwegs. Als sie links abbiegen wollte, übersah sie einen ihr entgegenkommenden 59-jährigen Velofahrer, schreibt die Kantonspolizei Thurgau.

Es kam zu einer Kollision, wobei der Velofahrer mittelschwer verletzt wurde. Der Rettungsdienst fuhr ihn ins Spital. Es entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Franken.

(Kapo TG/red.)

Quelle: Kapo TG
veröffentlicht: 12. Juli 2020 15:17
aktualisiert: 12. Juli 2020 15:17