Thurgau

Vier Verletzte nach Unfall in Berlingen

21. Juli 2020, 10:23 Uhr
Beim Unfall in Berlingen wurden vier Personen leicht verletzt.
© Kantonspolizei Thurgau
Bei einem Selbstunfall in Berlingen am Untersee sind am Montagnachmittag vier Personen verletzt worden, darunter zwei Kinder. Ihr Auto war aus bisher ungeklärten Gründen in eine Gartenmauer geprallt.

Der Unfall passierte laut Polizeimeldung kurz vor 17 Uhr auf der Seestrasse. Ein 45-jähriger Autofahrer kam rechts von der Strasse ab und krachte mit dem Auto in eine Gartenmauer. Der Lenker und drei Mitfahrende im Alter von 1, 11 und 36 Jahren wurden leicht verletzt. Sie mussten durch den Rettungsdienst ins Spital gebracht werden.

Am Auto entstand ein Schaden von mehreren tausend Franken. Die Kantonspolizei Thurgau klärt die Unfallursache ab.

Quelle: sda
veröffentlicht: 21. Juli 2020 10:23
aktualisiert: 21. Juli 2020 10:23