Vortritt missachtet – Crash in Frauenfeld

Nina Müller, 29. Januar 2019, 10:59 Uhr
Eine 66-jährige Autofahrerin wurde am Montagabend in Frauenfeld bei einem Unfall leicht verletzt. Bei einer Verzweigung war die Frau mit einem vortrittsberechtigten Autofahrer kollidiert.

Kurz nach der Ausfahrt Frauenfeld West der Autobahn A7 kam es am Montagabend zu einem Verkehrsunfall. Eine 66-jährige Frau war in Richtung Konstanz unterwegs. Als sie die Autobahn verliess und bei der Verzweigung links auf die Weststrasse abbiegen wollte, übersah sie ein anderes Auto. Der 26-jährige Autofahrer hatte Vortritt und wollte von der Weststrasse in Richtung Zuckerfabrik fahren. «Es kam zu einer Kollision, bei der die Frau leicht verletzt wurde», sagt Daniel Meili, Mediensprecher der Kantonspolizei Thurgau, gegenüber FM1Today.

Die Autofahrerin musste vom Rettungsdienst ins Spital gebracht werden. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere tausend Franken. Die Feuerwehr Frauenfeld leitete während der Unfallaufnahme den Verkehr um.

Nina Müller
Quelle: Kapo TG/red.
veröffentlicht: 29. Januar 2019 10:00
aktualisiert: 29. Januar 2019 10:59