Sulgen

Zwei Autos kollidieren heftig – beide Fahrer im Spital

28. November 2022, 09:05 Uhr
Bei einer Kollision zwischen zwei Autos wurden am Sonntagabend in Sulgen die beiden Fahrer mittelschwer verletzt. Sie mussten durch den Rettungsdienst ins Spital gebracht werden. Die Kantonspolizei Thurgau sucht Zeugen.

Quelle: CH Media Video Unit / Melissa Schumacher

Anzeige

Am Sonntagabend, kurz nach 21 Uhr, war ein 33-jähriger Autofahrer auf der Weinfelderstrasse von Bürglen in Richtung Sulgen unterwegs. Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau kam es vor dem Ortseingang Sulgen zu einer Kollision mit einem Auto eines 53-Jährigen, das in gleicher Richtung unterwegs war. Durch den Zusammenprall geriet das Auto des 33-Jährigen neben die Strasse, überschlug sich und kam im Wiesland auf dem Dach zum Stillstand.

Die beiden Autofahrer wurden beim Unfall mittelschwer verletzt und mussten durch den Rettungsdienst ins Spital gebracht werden. Es entstand Sachschaden von mehreren zehntausend Franken. Die Strasse musste für rund fünf Stunden gesperrt werden. Die Feuerwehr Bürglen erstellte eine Umleitung.

Die Unfallursasche wird derzeit abgeklärt. Die Kantonspolizei Thurgau sucht Zeugen.

(red.)

Quelle: Kapo TG
veröffentlicht: 28. November 2022 08:03
aktualisiert: 28. November 2022 09:05