Diessenhofen

Zwei Mädchen nach Wohnungsbrand im Spital

· Online seit 18.10.2023, 08:02 Uhr
Nach einem Brand in einer Wohnung in Diessenhofen mussten am Dienstagnachmittag zwei Kinder wegen Verdachts auf Rauchvergiftung ins Spital gebracht werden. Die Brandursache wird noch abgeklärt.

Quelle: BRK News / CH Media Video Unit / Ramona De Cesaris

Anzeige

Kurz vor 13.45 Uhr ging bei der Kantonalen Notrufzentrale die Meldung ein, dass aus einer Wohnung an der Bahnhofstrasse starker Rauch aufsteige. Die Feuerwehr Diessenhofen war rasch vor Ort. Ein Löscheinsatz war nicht mehr nötig, es gab aber eine starke Rauchentwicklung, sodass die Wohnung entlüftet werden musste, wie es in der Mitteilung der Thurgauer Kantonspolizei heisst.

Die Bewohnerinnen und Bewohner des Mehrfamilienhauses konnten sich selbstständig in Sicherheit bringen. Zwei Mädchen im Alter von sieben und 16 Jahren wurden zur Abklärung einer möglichen Rauchgasvergiftung mit dem Rettungsdienst ins Spital gebracht. Der Sachschaden beträgt einig tausend Franken.

(red./Kapo TG)

veröffentlicht: 18. Oktober 2023 08:02
aktualisiert: 18. Oktober 2023 08:02
Quelle: BRK News / CH Media Video Unit / Ramona De Cesaris

Anzeige
Anzeige