Anzeige
Amriswil

Zwei Männer verletzten sich gegenseitig mit Messer

14. November 2021, 18:20 Uhr
Bei einer Auseinandersetzung am Sonntag in Amriswil wurden zwei Männer mittelschwer verletzt und mussten ins Spital gebracht werden. Sie wurden vorläufig festgenommen.
Die beiden Männer wurden vorläufig festgenommen. (Symbolbild)
© Getty Images

Kurz nach 12 Uhr kam es in einem Mehrfamilienhaus in Amriswil zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Männern. Die beiden Männer im Alter von 28 und 29 Jahren erlitten Schnitt- und Stichverletzungen. «Sie mussten mit mittelschweren Verletzungen ins Spital gebracht werden», sagt Matthias Graf, Mediensprecher der Kantonspolizei Thurgau.

Nachdem die Männer im Spital behandelt wurden, wurden sie vorläufig festgenommen. Der genaue Hergang der Auseinandersetzung ist Gegenstand weiterer Ermittlungen. «Es werden diverse Personen befragt, welche sich zu diesem Zeitpunkt im Haus befunden haben», sagt Graf. Die Staatsanwaltschaft hat eine Strafuntersuchung eröffnet.

(red.)

Quelle: Kapo TG
veröffentlicht: 14. November 2021 18:20
aktualisiert: 14. November 2021 18:20