Trachten, Käse und viel Party

Praktikant FM1Today, 16. August 2019, 14:13 Uhr
Letztes Wochenende war Rambazamba? Denkste. Jetzt geht alles steil. St.Gallen bebt, Chur auch und im Appenzellerland steigen etwas andere Partys.

St.Galler Fest

Der Party-Hotspot schlechthin in der Ostschweiz: Die St.Galler Altstadt verwandelt sich für das St.Galler Fest in eine Partymeile. Gutes Essen, tolle Leute und viel Musik. Am besten feiern lässt es sich übrigens vor dem Waaghaus am Marktplatz. An der FM1-Openair-Disco tanzt die Meute zu den besten und angesagtesten Beats.

Töffligang-Tour durch den Thurgau

Der Sonntagsspaziergang auf dem Mofa: Die Thurgauer Töffligang geht am Sonntag auf Tour. Zum dritten Mal findet der sogenannte «Töffli Usritt» statt. Treffpunkt ist beim Mettler Transport in Amriswil. Rund 300 Zweitakter werden gemeinsam durch den Thurgau düsen. Die Anmeldung kostet fünf Franken.

Rheinklang Festival in Widnau

EDM-Lovers aufgepasst: Am Samstag wird in Widnau zu Tomorrowland-Beats getanzt. Der Rheinauenpark wird zum Festivalgelände und ab 22 Franken bist du dabei. Tickets können online oder an der Abendkasse gekauft werden.

Widnau tanzt am Samstag zu elektronischer Musik. (Bild: pd)
Widnau tanzt am Samstag zu elektronischer Musik. (Bild: pd)

Raclette- und Fondue-Openair in Stein

Ein Gaumenschmaus und ein Fest für Musikliebhaber zugleich: Raclette und Fondue à discretion und musikalische Unterhaltung von Nicolas Senn. Für 35 Franken geniessen die Besucher im Garten der Schaukäserei in Stein drei verschiedene Raclettesorten, ein grosses Salatbuffet und über 20 verschiedene Käsefondues. Eine Reservation wird empfohlen.

Wird am Raclette- und Fondue-Openair für Stimmung sorgen: Nicolas Senn. (Bild: eastdesign.ch)
Wird am Raclette- und Fondue-Openair für Stimmung sorgen: Nicolas Senn. (Bild: eastdesign.ch)

Sandskulpturen Festival in Rorschach

Letzte Woche wurde getüftelt, ab Sonntag können die Sandskulpturen an der Rorschacher Seepromenade bestaunt werden. Aus über 250 Tonnen Material haben 20 Sandkünstler bewunderswerte Werke gezaubert. Am 17. August wird die beste Skulptur gekürt.

Ab dem Wochenende können die fertigen Sandskulpturen in Rorschach bestaunt werden. (Bild: FM1Today/Linus Hämmerli)
Ab dem Wochenende können die fertigen Sandskulpturen in Rorschach bestaunt werden. (Bild: FM1Today/Linus Hämmerli)

Churer Fest

Auch in Chur wird gefestet. Das Churer Fest feiert sein 30-jähriges Bestehen. Wer dabei sein will, braucht einen Festbändel. Dieser kann im Vorverkauf oder am Fest selbst für zehn Franken bezogen werden. Mit dem Bändel profitiert man von Rabatten auf das Churer Kulturangebot und kann das ganze Wochenende das Festprogramm in der Churer Altstadt geniessen.

Das Churer Fest feiert seinen 30. Geburi. (Archivbild: FM1Today/Kevin Suter)
Das Churer Fest feiert seinen 30. Geburi. (Archivbild: FM1Today/Kevin Suter)

Alpabfahrt in Appenzell Ausserrhoden

Ein bunter Alpabzug zieht von der Schwägalp bis Urnäsch durch das Appenzellerland. Am Samstag kehren die Sennen, traditionell in ihre Trachten gekleidet, und das Vieh wieder ins Tal zurück. Es ist die erste gemeinsame Alpabfahrt im Kanton Appenzell Ausserrhoden. Info für Autofahrer: Die Strecke Schwägalp - Urnäsch ist von 9 bis 13 Uhr gesperrt. Bestaunen könnt ihr die Alpabfahrt am Strassenrand. Schönes Wochenende!

Praktikant FM1Today
Quelle: lh
veröffentlicht: 16. August 2019 14:13
aktualisiert: 16. August 2019 14:13