Bleib fit – mach mit

TVO bringt Fernseh-Turnen für Daheimgebliebene

25. März 2020, 10:35 Uhr
Menschen ab 65 Jahren gelten derzeit als Risikogruppe und diesen Personen wird abgeraten, das Haus zu verlassen. Um dennoch fit zu bleiben, zeigt das Ostschweizer Fernsehen TVO seit dieser Woche Fitnessübungen für zu Hause.

«Ich habe eine Riesenfreude», sagt Ursula Meier Köhler. Sie ist Projektleiterin der Aktion «Bleib fit – mach mit», das vom St.Galler Amt für Gesundheitsvorsorge in Zusammenarbeit mit dem Ostschweizer Fernsehen TVO lanciert wurde. Sie ist die Frau im pinken Odlo-Langarmshirt, die seit Mittwochmorgen im TVO den Seniorinnen und Senioren Turnübungen vorzeigt.

Werbung

Quelle: TVO

«Fokus liegt bei Menschen ab 65 Jahren»

«Die Idee hatte ich schon lange. Jetzt haben wir noch mehr Leute, die zu Hause sind und nicht nach draussen dürfen, daher ist der Zeitpunkt für die Sendung sehr gut», sagt Meier Köhler. Die Sendung umfasst Übungen, die im Sitzen oder Stehen ausgeübt werden können und nicht viel Platz brauchen: «Ich hoffe schon, dass die Leute die Heftli beiseite räumen, nicht dass alles kaputt geht, wenn sie beispielsweise ein Bein schwingen.»

Werbung

Quelle: TVO

Ursula Meier Köhlers Turnübungen richten sich an ältere Leute: «Der Fokus liegt bei Personen über 65 Jahren, die aktuell wegen des Coronavirus zu Hause bleiben müssen.» Sie versucht, die Übungen so zu gestalten, dass sie für jeden machbar sind.

«Ältere Menschen atmen nicht mehr richtig»

«Ich stelle aktuell bei älteren Menschen vor allem fest, dass sie nicht mehr richtig atmen», das, wie Ursula Meier Köhler vermutet, aus Angst vor dem Coronavirus, das in einigen Fällen mit Atemwegsbeschwerden einher geht. «Die Übungen sollen helfen, dass die älteren Menschen wieder bewusster atmen oder zumindest ins Atmen kommen.» Und das Coronavirus für ein paar Minuten vielleicht auch vergessen können.

Werbung

Quelle: TVO

(abl)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 25. März 2020 09:10
aktualisiert: 25. März 2020 10:35