Unfälle im Schneegestöber

Stephanie Martina, 28. Dezember 2017, 16:53 Uhr
Eine 25-jährige Autofahrerin verlor auf der Obereggerstrasse in Heiden die Kontrolle über ihr Fahrzeug
© Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden
Auf den schneebedeckten Strassen in Heiden kam es am Donnerstagmittag zu zwei Verkehrsunfällen. Bei beiden Unfällen wurde niemand verletzt, es entstand allerdings Sachschaden.

Beim ersten Verkehrsunfall fuhr eine 25-jährige Autolenkerin kurz nach 11.30 Uhr von Heiden kommend auf der schneebedeckten Fahrbahn in Richtung Oberegg. Ausgangs einer Rechtskurve verlor die Lenkerin die Herrschaft über ihr Fahrzeug, kam auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit einem entgegenkommenden Personenwagen.

Im zweiten Fall lenkte ein 35-Jähriger sein Auto um 13.00 Uhr von Wolfhalden über die Rosentalstrasse in Richtung Coop. Auch er verlor bei dieser Fahrt die Herrschaft über sein Fahrzeug, schlitterte auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit einem entgegenkommenden Personenwagen.

Wie die Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden mitteilt, entstand an den beteiligten Fahrzeugen Schaden in der Höhe von mehreren zehntausend Franken. Personen wurden nicht verletzt.

Stephanie Martina
Quelle: red.
veröffentlicht: 28. Dezember 2017 16:53
aktualisiert: 28. Dezember 2017 16:53