Unfall auf der A7 - Lenker verletzt

Fabienne Engbers, 9. Mai 2017, 06:08 Uhr
Kapo TG
Auf der A7 von Frauenfeld in Richtung Zürich hat es am Montagnachmittag einen Unfall gegeben. Ein Lenker wurde dabei von einem Auto touchiert und zog sich mittelschwere bis schwere Verletzungen zu. Der Mann wurde mit der Rega ins Spital gebracht.

Zwei Autolenker sind offenbar hintereinander her gefahren, als das hintere Auto auf der Autobahn einen Steinschlag erlitt. «Der hintere Lenker brachte den vorderen Autofahrer dazu, sich auf den Pannenstreifen zu begeben», sagt Mario Christen von der Kantonspolizei Thurgau. Dort sahen sich die beiden Lenker den Schaden an der Windschutzscheibe an.

Als sie wieder in ihre Autos stiegen, wurde einer der Lenker von einem vorbeifahrenden Auto gestreift. «Dabei zog er sich mittelschwere bis schwere Verletzungen zu», sagt Christen. Der Lenker wurde vor Ort vom Rettungsdienst betreut, die Rega wurde aufgeboten, um den Mann ins Spital zu transportieren.

Fabienne Engbers
Quelle: red.
veröffentlicht: 8. Mai 2017 17:05
aktualisiert: 9. Mai 2017 06:08