Autobahn A1

Unfallstelle geräumt: Stau nach Auffahrkollision bei Wil löst sich auf

17. Mai 2022, 20:14 Uhr
Auf der Autobahn A1 bei Uzwil Fahrtrichtung Wil ist es am Dienstagabend kurz nach 17.30 Uhr zu einem Auffahrunfall mit drei Autos gekommen. Eine Person wurde verletzt. Weil die Überholspur blockiert war, staute es zwischenzeitlich über 30 Minuten auf der Autobahn.
Auf der Autobahn A1 bei Uzwil gab es einen Auffahrunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen.
© KEYSTONE/URS FLUEELER

Laut Simon Anderhalden, Mediensprecher Kantonspolizei St.Gallen, dauerten die Bergungsarbeiten auf dem linken Fahrstreifen an, wie er gegenüber FM1Today sagte. Deshalb musste mit Verzögerungen im Feierabendverkehr gerechnet werden.

Zwei Autos mussten abgeschleppt werden. Das war um circa 19.15 Uhr erledigt, der Stau löste sich anschliessend langsam auf.

Zum Unfall kam es um kurz nach 17.30 Uhr in der Nähe der Raststätte Thurau. Beim Auffahrunfall waren drei Fahrzeuge involviert. Eine Person musste laut Kapo-Mediensprecher Anderhalden unbestimmt – aber nicht schwer – verletzt mit dem Rettungswagen ins Spital gebracht werden.

(red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 17. Mai 2022 18:33
aktualisiert: 17. Mai 2022 20:14
Anzeige