Unter Drogen Unfall gebaut

Fabienne Engbers, 11. Januar 2017, 10:09 Uhr
Der 27-Jährige kam von der Strasse ab und landete in einem Gartenzaun.
Der 27-Jährige kam von der Strasse ab und landete in einem Gartenzaun.
© Kapo SG
In der Nacht auf Mittwoch ist ein Fahrer eines Lieferwagens von der Strasse abgekommen und in einem Zaun geprallt. Unter Alkohol- und Drogeneinfluss verliess er die Unfallstelle und meldete sein Auto als gestohlen.

Der 27-jährige Lenker war offenbar von Ganterschwil Richtung Lütisburg unterwegs, als er von der Strasse abkam und in einen Gartenzaun krachte. Der Fahrer muss den Lieferwagen unverletzt verlassen haben. Er meldete der Kantonspolizei St.Gallen, dass ihm sein Fahrzeug gestohlen wurde und er dieses nun verunfallt gefunden hätte.

Die Kantonspolizei musste diese Aussage anhand der gefundenen Spuren allerdings anzweifeln. Die Patrouille führte beim 27-jährigen Lenker ein Alkoholtest und ein Drogenschnelltest durch, beide fielen positiv aus. Der Alkoholpegel des Fahrers betrug 0.8 mg/l, was 1.6 Promille entspricht.Der Führerausweis wurde dem entzogen, eine Blut- und Urinprobe wurde angeordnet.

Am Auto entstand ein Sachschaden von rund 1000 Franken.

Fabienne Engbers
Quelle: Kapo SG/red
veröffentlicht: 11. Januar 2017 10:03
aktualisiert: 11. Januar 2017 10:09