Anzeige
Altstätten

Vandalen driften auf Schulungsplatz – beträchtlicher Sachschaden

6. September 2021, 17:12 Uhr
Auf dem Verkehrsschulungsplatz auf dem Stoss bei Altstätten haben Unbekannte über das Wochenende durch Driftmanöver Reifenspuren hinterlassen. Der Sachschaden beträgt mehrere tausend Franken.
Reifenspuren: In Altstätten haben Autofahrende eine Verkehrsschulungsanlage verunstaltet.
© Kapo SG

Die Markierungen auf dem Schulungsplatz müssen wegen der Verunstaltung bereits dieses Jahr schon einmal neu übermalt werden. Vorgesehen wäre eine Instandsetzung alle drei Jahre – deshalb verursacht die unliebsame Aktion für zusätzliche Kosten. Die Kantonspolizei St.Gallen schreibt in einer Medienmitteilung von mehreren tausend Franken Sachschaden und sucht Zeugen.

Der Schulungsplatz dient unter anderen Viertklässlern jedes Jahr während eines Monats zur Verkehrseinschulung mit Fahrrädern – dafür seien sie auf saubere Markierungen angewiesen.

(red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 6. September 2021 17:13
aktualisiert: 6. September 2021 17:12