Vater tötet Sohn und sich selbst

Laurien Gschwend, 18. April 2019, 11:56 Uhr
Die Polizei informierte am Donnerstag über das Tötungsdelikt. (Symbolbild)
Die Polizei informierte am Donnerstag über das Tötungsdelikt. (Symbolbild)
© Keystone/Symbolbild
Ein Vater (43) hat in der Vorarlberger Stadt Bregenz seinen Sohn (18) mit mehreren Messerstichen getötet. Danach beging er laut Polizei mit einem Herzstich Suizid.

Zum erweiterten Suizid kam es am Dienstag in der Familienwohnung in der Bregenzer Heldendankstrasse. Der Vater (43) und sein Sohn (18) kamen beide durch Messerstiche ums Leben, wie die Landespolizei Vorarlberg mitteilt.

Gemäss Erkenntnissen der Polizei fügte der Vater seinem Sohn zunächst mehrere Messerstiche zu, wodurch der Jugendliche tödliche Verletzungen erlitt. Danach soll sich der mutmassliche Täter selbst mit einem Herzstich getötet haben.

Familiäre Probleme haben laut Landespolizei zur Tat geführt. Bei den beiden Toten handelt es sich um österreichische Staatsbürger. Wie Medien berichten, befindet sich die Mutter in einer Notunterkunft – der zweite Sohn (13) sei unverletzt geblieben.

Suizidgedanken? Hier findest du Hilfe: Die Dargebotene Hand, Telefon 143, Pro-Juventute-Sorgentelefon 147

Laurien Gschwend
Quelle: red.
veröffentlicht: 18. April 2019 10:25
aktualisiert: 18. April 2019 11:56