Verdächtiger Frauen-Angreifer festgenommen

Sarah Lippuner, 30. August 2018, 16:22 Uhr
istock
istock
Die Kantonspolizei Thurgau hat am Mittwochabend einen Mann festgenommen. Er wird verdächtigt, mehrere Frauen in Kreuzlingen grundlos, auf offener Strasse, geschlagen zu haben. Der Mann ist nicht geständig.

Der 52-jährige Pole passte auf die Personenbeschreibung und wurde am Mittwochabend beim Hafenbahnhof festgenommen. Daraufhin wurde der Mann befragt, er gestand jedoch nicht. Der Mann wurde vorübergehend inhaftiert.

Vier Meldungen, zwei Anzeigen

Seit Anfang August sind bei der Kantonspolizei Thurgau vier Meldungen eingegangen. Die Frauen schilderten, dass ein Mann sie grundlos angegriffen hatte. Zwei von ihnen erstatteten Anzeige gegen den Unbekannten.

Mutmasslicher Täter identifiziert

«Bei der Foto-Konfrontation wurde der Mann identifiziert», sagt Marco Breu, Sprecher der Oberstaatsanwaltschaft Thurgau. Die Staatsanwaltschaft Kreuzlingen hat gegen den Mann einen Strafbefehl wegen Tätlichkeiten erlassen.

Der Strafbefehl ist noch nicht rechtskräftig. Das Migrationsamt des Kantons Thurgau wurde zur Prüfung allfälliger ausländerrechtlicher Fernhaltemassnahmen informiert.

(kapoTG/red.)

 

Sarah Lippuner
veröffentlicht: 30. August 2018 16:06
aktualisiert: 30. August 2018 16:22