Vermisster löst Helikoptereinsatz aus

Dumeni Casaulta, 16. November 2016, 13:12 Uhr
Ein Superpuma der Schweizer Armee war im Einsatz um den Vermissten zu suchen.
Ein Superpuma der Schweizer Armee war im Einsatz um den Vermissten zu suchen.
© KEYSTONE/Peter Schneider
Ein demenzkranker Mann hat in Staad einen Grosseinsatz ausgelöst. Der 60-Jährige ist am frühen Abend von seinem Wohnort weggelaufen und war nicht mehr auffindbar. In der Folge wurde er aus der Luft gesucht. Gefunden wurde er dank einem Tipp eines Autofahrers.

Bei der Suchaktion waren zwei Hundeteams, mehrere Patrouillen der Kantonspolizei St.Gallen und zuerst ein Helikopter der Rega und später ein Superpuma der Schweizer Armee im Einsatz.

Den entscheidenden Hinweis lieferte aber ein Autofahrer. Er meldete um 4 Uhr, dass ein Mann auf der Autobahn ist. Dieser laufe auf dem Pannenstreifen der Autobahn A1.1 in Richtung Meggenhus. Die Überprüfung zeigte, dass es sich um den Vermissten handelte.

Dumeni Casaulta
Quelle: red
veröffentlicht: 16. November 2016 12:21
aktualisiert: 16. November 2016 13:12