Anzeige

Viel Geduld und eine dicke Haut

Angela Mueller, 21. Mai 2017, 07:26 Uhr
Ein Beruf, in dem man jeden Tag Abenteuer erleben kann, hat die 20-jährige Jella Rohleder gewählt. Sie ist in der Ausbildung zur Pflegefachfrau und weiss, was es heisst, mit schwierigen Situationen umzugehen.
Jella Rohleder braucht in ihrem Job viel Geduld und eine dicke Haut.
© zVg

Es braucht einiges in diesem Beruf - wenn man zuhört was die Pflegefachfrau Jella Rohleder der Pfarrerin Charlotte Küng in der FM1-Sendung Gott und d'Wält erzählt: Viel Geduld und eine dicke Haut.

Gerade der Umgang mit Demenzkranken kann nervenaufreibend sein oder wenn es darum geht, Situationen zu meistern, in denen Ärzte keine Zeit für ein dringendes Gespräch mit ihren Patienten haben. Trotzdem ist die 20-Jährige überzeugt: «Ich könnte mir keinen besseren Beruf für mich vorstellen.

(red.)

16. Juli 2019 - 20:15

«GuW 397 Pflegefachfrau Jella Rohleder Teil 1».


16. Juli 2019 - 20:15

«GuW 397 Pflegefachfrau Jella Rohleder Teil 3».

16. Juli 2019 - 20:15

«GuW 397 Pflegefachfrau Jella Rohleder Teil 2».

 

 

Angela Mueller
veröffentlicht: 21. Mai 2017 07:26
aktualisiert: 21. Mai 2017 07:26