Vier Autos prallen ineinander

Fabienne Engbers, 27. Mai 2019, 21:49 Uhr
Weil ein vierter Autofahrer nicht bemerkte, dass die drei Autos vor ihm bremsten, schob er alle Fahrzeuge ineinander.
Weil ein vierter Autofahrer nicht bemerkte, dass die drei Autos vor ihm bremsten, schob er alle Fahrzeuge ineinander.
© Stapo Chur
In der Stadt Chur hat sich am Montagabend ein Auffahrunfall mit vier Fahrzeugen ereignet. Ein Fahrer klagte nach dem Unfall über Nackenschmerzen und ging deshalb zum Arzt

Während die vorderen drei Fahrzeuge an der Emserstrasse in der Stadt Chur verkehrsbedingt abbremsten, war der vierte Lenker abgelenkt, wie er selbst sagte. Aus diesem Grund bemerkte er nicht, dass die Fahrzeuge vor ihm abbremsten und schob alle drei Autos ineinander.

Durch die Wucht der Kollision verletzte sich eine Person am Nacken, sie begab sich zur ärztlichen Kontrolle. Ein Fahrzeug musste ausserdem vom Abschleppdienst abtransportiert werden.

Fabienne Engbers
Quelle: Stapo Chur/red.
veröffentlicht: 27. Mai 2019 21:42
aktualisiert: 27. Mai 2019 21:49