Wenn die Post zweimal kommt

Christoph Fust, 24. Dezember 2015, 11:24 Uhr
Die Fahrt des 49-Jährigen endete bei diesen Briefkästen.
© Kapo SG
Ein 49-Jähriger ist am Mittwochabend hinter dem Steuer seines Autos eingeschlafen und hat in der Folge mehrere Kollisionen verursacht - unter andere mit einer Reihe Briefkästen.

Das Auto des Mannes querte auf der Fahrt von Rebstein Richtung Altstätten die Gegenfahrbahn sowie ein Trottoir und durchbrach den Eisenzaun einer Liegenschaft. Danach kollidierte es mit einem Baum und räumte mehrere Briefkästen ab.

Durch herumfliegende Teile wurde ein weiteres Auto stark beschädigt. Das Auto des Unfallverursachers erlitt laut Polizei Totalschaden im Betrag von rund 20'000 Franken. Der Drittschaden beläuft sich auf rund 10'000 Franken.

Christoph Fust
Quelle: Kapo/red.
veröffentlicht: 24. Dezember 2015 11:02
aktualisiert: 24. Dezember 2015 11:24