Diepoldsau

Wetter fordert Rheintaler Spargel-Bauern: Saison mit verspätetem Start

07.05.2023, 21:17 Uhr
· Online seit 07.05.2023, 21:13 Uhr
Frühlingszeit ist Spargelzeit, doch die Saison des grünen Gemüses startet nicht wie gewohnt. Grund dafür ist das wechselhafte Aprilwetter. Die Ernte ist kleiner, die Qualität dafür besser.

Quelle: TVO

Anzeige

Das wechselhafte Wetter macht den Spargel-Bauern im Rheintal seit längerer Zeit zu schaffen. «Harzig», beschreibt der Anbauleiter vom Fahrmaadhof in Diepoldsau, Daniel Britschgi, den April. «Wir konnten zwar Spargeln stechen, es gab einige für den Verkauf, aber wir konnten sicher weniger verkaufen als sonst», so Britschgi.

Eigentlich hätte die Spargelernte schon vor fünf Wochen per Anfang April gestartet. Das Wetter hätte die ganze Sache hinausgezögert und mühsamer gemacht. Der Anbauleiter sagt: «Es ist doppelt so mühsam, weil alles nass ist und tropft.» Der Regen habe die ohnehin strenge Arbeit noch schwerer gemacht.

Einen positiven Aspekt würden die erschwerten Bedingungen mit sich bringen: Wenn die Temperaturen tief bleiben, steigt dafür die Qualität des Frühlingsgemüses.

Wie es für den Bauer und seine Ernte in den kommenden Monate steht, erfährst du im Video oben.

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

(kop)

veröffentlicht: 7. Mai 2023 21:13
aktualisiert: 7. Mai 2023 21:17
Quelle: TVO

Anzeige
Anzeige