In eigener Sache

Wieso wir keinen 1.-April-Scherz bringen

René Rödiger, 1. April 2022, 10:12 Uhr
Auf FM1Today gibt es am 1. April keinen Scherz. Warum das so ist, erklären wir gerne.
Wir bemühen uns um Glaubwürdigkeit.
© FM1Today

Auf FM1Today gibt es keinen 1.-April-Scherz. Unser höchstes Gut ist die Glaubwürdigkeit. Und dafür sind wir darauf angewiesen, dass unsere Nachrichten auch stimmen.

Die Glaubwürdigkeit der Medien wurde in der Vergangenheit immer mehr angezweifelt. Ein «lustiger» Aprilscherz ist da völlig fehl am Platz. Unser Kerngeschäft ist es, die Menschen zu informieren.

«Peinlich: Bund bestellt trotz Ende der Corona-Massnahmen und Ukraine-Krieg Sputnik-Impfstoff». Klar, das wäre eine schöne Schlagzeile und natürlich ein Aprilscherz. Auch wenn ein solcher aufgelöst wird, bleibt bei der Mehrheit der Leserinnen und Leser nur die Schlagzeile in Erinnerung. Was problematisch wäre, denn sie stimmt nicht.

Wir wollen heute und an jedem anderen Tag unsere Nachrichten überprüfen und mit gesicherten Informationen ausgewogen über das Geschehen berichten. Aprilscherze werden an anderen Orten gemacht und nicht hier.

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 1. April 2022 10:16
aktualisiert: 1. April 2022 10:16
Anzeige